Daikin Emura

Das neue Klimagerät von DAIKIN punktet mit Zurückhaltung statt mit auffälligem Design – und sieht dabei trügerisch simpel aus. Ob aus sandgestrahltem Aluminium oder in schlichtem Weiß, DAIKIN Emura besticht durch klare Linienführung und eine weiche, geschwungene Kontur. Im Betrieb ist sie so leise und zurückhaltend, dass sie in keiner Umgebung dominiert und sich perfekt in jeden Raum einfügt.

Doch nicht nur das Design von DAIKIN Emura überzeugt. Unter dem ansprechenden Gehäuse verbirgt sich ein smartes Raumklimagerät auf dem neuesten Stand der Technik, welches die Anforderungen des A-Etiketts für Energieeffizienz weit übertrifft. Selbst bei der Fernbedienung wurde höchster Wert auf Design und Top-Technologie gelegt. Gleichzeitig lässt sich die Anlage spielend einfach auf die persönlichen Wünsche einstellen und bedienen. Unterschiedlich farbige LED-Leuchten an der Unterseite des Geräts verraten auf einen Blick den aktuellen Betriebsmodus. Der integrierte Sensor erkennt die Anwesenheit von Personen im Raum und schaltet automatisch in den Energiesparbetrieb, wenn der Raum nicht belegt ist. Im Heizbetrieb nutzt DAIKIN Emura eine erneuerbare Energiequelle – die Außenluft. Die Wärmepumpe entzieht der Außenluft Wärme und leitet diese ins Innere des Raumes. Somit reduziert DAIKIN Emura im Vergleich zu Heizsystemen auf Basis fossiler Brennstoffe die CO2-Emissionen und trägt damit zum Schutz der Umwelt bei.

Entwickelt wurde das elegante Äußere von der Hamburger Agentur „Design 3“, die bereits namhafte Kunden wie Loewe und Miele im Portfolio hat. Ihr ist es gelungen, ein Gerät zu entwerfen, das dank seiner schnörkellosen und zeitlosen Formen mit jeder Innenausstattung harmonisiert. Neben den bewährten Funktionen Kühlen, Heizen, Belüften und Entfeuchten kombiniert DAIKIN Emura einzigartiges Design mit hoher Energieeffizienz und Benutzerfreundlichkeit und verleiht jeder Inneneinrichtung einen Hauch von Raffinesse und Eleganz.

DAIKIN Emura ist ab 2.730 Euro (inkl. MwSt. und Standardmontage) erhältlich.